L'Arte in cucina

TOSKANA TRADITIONELL
Unser Besuch anlässlich der Weindegustation


Bericht: Sascha Perrone  |  Fotos: Sascha Perrone
- 18.10.2014 -


SP



Auf den Abend des 18. Oktober haben wir uns ganz besonders gefreut, denn er stand für uns im Zeichen einer Weindegustation im L'Arte in Cucina. Im Restaurant angekommen wurden wir von der Inhaberfamilie Casini herzlich begrüßt und zu unserem Tisch geleitet.

Das Ambiente im L'Arte in Cucina ist einfach ein Traum. Die Wände im mediterranen Stil sind mit geschmackvollen Bildern behangen, die Räume in gemütliches Kerzenlicht getaucht und die perfekt abgestimmt Tischdekoration setz dem Ganzen noch die Krone auf.

Kulinarisch startete der Abend mit "In Zucchinischeiben eingerollte Kabeljau-Pastete auf pürrierten Schwazaugen-Bohnen", begleitet von einem 2013er Pfefferer i.g.t. Moscato Giallo. Schon dieser erste Gang war vom "Genuß-Faktor" ganz weit oben, so dass wir uns fragten, ob dies im weiteren Verlauf des Abends noch gesteigert werden kann.

Der zweite Gang beantwortete diese Frage mit einem mehr als deutlichen "JA!", denn es folgte "In Kräuterboullion gekochte Wirdgarnele aus Sizilien auf passiertem Muskat-Kürbis mit Orangennote". Was ausgesprochen klingt wie eine Oper von Verdi stellte sich geschmacklich als eben eine solche Symphonie für die Geschmackssinne heraus - einfach wunderbar! Als Wein dazu gab es einen 2013er Grillo d.o.c., welcher hervorragend passte.

Weiter ging es mit "Risotto Carnaroli mit Pistazien und in Rosmarin gebratenes Gemüse". Auch dieser dritte Gang war ein Genuß. Das Zusammenspiel der drei Komponenten harmonierte perfekt und der 2013er Pradalup d.o.c.g. rundete diesen Gang ab.

Den nächsten Gang, "Malediven Super Sashimi Thunfisch & Feigen in einer leichten Honig-Senf-Sauce", durfte ich nicht nur auf dem Teller genießen, sondern auf Einlaung von Küchenchef Gianluca Casini auch bei der Zubereitung in der Küche  zuschauen. Und ich muss sagen, die Perfektion und unglaublich hohe Qualität, die sich auf jedem Teller wiederspiegelt, fängt genau hier an. Das Team aus drei Köchen arbeitet unglaublich harmonisch und professionell zusammen. Jede Hand weiß was sie zu tun hat und ein Rädchen greift ins andere. Das Anrichten der insgesamt 30 Teller hat noch nicht einmal fünf Minuten gedauert. An dieser Stelle schon einmal ein ganz großes Lob und meinen absoluten Respekt für das ganze Küchenteam!

Den fünften und somit vorletzten Gang an diesem Abend, habe ich dann wieder am Tisch mit meiner Frau genossen. Es wurde  "Gebratene Wachtelbrust mit schwarzem Trüffel auf Pardina-Linsen" serviert, dazu ein 2012er Riesi d.o.c. Principe di Butera. Auch dieser Gang knüpfte nahtlos an das hohe Niveau des bisherigen Abends an.

Als sechsten und letzen Gang, gab es als Dessert "Weiße Schokoladen mit Espresso-Mousse und Cantucini". Dieses weitere, wunderbare Geschmackserlebnis war ein würdiger Abschluß dieses unglaublichen Menüs und eines wunderschönen, in Erinnerung bleibenden Abends.


Vielen Dank an die Familie Casini und das gesamte Team des L'Arte in Cucina!!!




tischdekorationMenu



kabeljaugarnele



risottosashimi



wachtelbrustdessert



******


KONTAKT
L'arte in Cucina
Gerricusplatz 6
40625 Düsseldorf
Tel: 0211 - 52 03 95 90


ÖFFNUNGSZEITEN
Mo. bis Fr.: 12 - 15 u. 18 - 22.30 Uhr, Sa. und So.: 17.30 - 22.30 Uhr, Mi: geschlossen


www.arteincucina.de