Brasserie "1806"

im Breidenbacher Hof

Über das Restaurant

Stadtteil:
Stadtmitte
Kategorie:
Französisch, Gehoben
Preisklasse:
gehoben
Reservierung:
empfohlen
Kontakt:
Brasserie "1806"
Königsallee 12
40212 Düsseldorf
 
Tel: 0211 - 16 09 05 00
Öffnungszeiten:

Montag bis Freitag:
12.00 - 23.00 Uhr

Samstag und Sonntag:
12.30 - 23.00 Uhr

 

Mein Bericht

"WOW!" - das war unser erster Eindruck, als wir an einem Sommer-Mittag durch die Drehtür des Breidenbacher Hofs schritten und von der prächtigen Lobby des 5-Sterne-Hotels, über die dunkle Marmortreppe hinauf, in die erste Etage schlenderten. Oben angekommen empfing uns schon eine nette Dame, um uns den Weg zu unserem eigentlichen Ziel, der Brasserie "1806", zu weisen.

Nicht weniger prächtig geht es hier weiter: Art decó, rot gemusterter Teppich, indirekte Beleuchtung an der Decke, eine pompöse Säule, perfekt in Szene gesetzte Weinschränke und -fässer, hier und da kunstvolle optische Akzente und dazu einen tollen Ausblick auf das Treiben in der Stadt, durch die drei riesigen, bodentiefen Fenster mit ihren roten und weißen Vorhängen.

Nachdem wir an einem an der Wand gelegenen Tische Platz genommen haben, genießen wir von nun an erstklassigen Service, durch drei aufmerksame, höfliche und sehr freundliche Mitarbeiterinnen des Service, von welchen eine uns die Mittagskarte überreicht. Zur Auswahl steht "besonderes", wie beispielsweise auf Zedernholz gegrillter Flammlachs, "bodenständiges", wie gebratene Gänseleber, rheinischer Sauerbraten oder Himmel und Ähd und "bewährtes" wie beispielsweise das Wiener-Kalbs-Schnitzel. Des weiteren werden noch "Klassiker" angeboten wie Austern, Hummer, Bouillabaisse, Beef Tatar oder ein 300 Gramm dry aged Entrecote.

Unsere Wahl fällt aber auf etwas ganz anderes, nämlich auf die Empfehlung des Tages:  Suppe von Felsenfischen mit geröstetem Brot und Rouille vorweg, gefolgt von Spaghetti Vongole mit Chili-Estragon-Sugo und gebackenem Salbei und als Abschluss ein Dessert vom Dessertwagen - das Ganze als 3-Gang-Menü zum Preis von 32 Euro und von A bis Z einfach wunderbar lecker. Unbedingt zur erwähnen ist noch die Vorspeise vor der Vorspeise, welche hier in Form von noch warmen Sauerteigbrot mit Rosmarin und Thymian als kleine Aufmerksamkeit gereicht wird. Zusammen mit der gesalzenen Butter ein wahrer Traum.

Gesamtzahl unserer Besuche: 1
zuletzt besucht am 05.08.2015

Mein Fazit

Pompöses Ambiente im 5-Sterne-Hotel, Mittagsmenü zu tollem Preis-/Leistungsverhältnis, erstklassiger Service.

Sehr zu empfehlen!

Platzierung im Gesamtranking: 23
von insgesamt 264

Meine Bewertung

Wir waren dort am:
05.08.2015
Wir waren da zum:
Lunch
Wir haben bezahlt:
52,10 € für 1 Person/en
Vorpspeise:
8,80
Hauptspeise:
8,80
Nachspeise
0,00
Gesamt
8,80
Ambiente:
9,10
Tischdeko:
8,80
Sauberkeit
8,60
Gesamt
8,83
Service:
9,20
Preis/Leistung:
8,90
Wartezeit
8,50
Gesamt
8,87
Gesamtwertung: 8,83