Breidenbacher Hof

NIKKEI NINE in der Capella Bar: Pop-Up Restaurant im Breidenbacher Hof
- ein Bericht von Tanja Marschal -


TM


- 09.11.2017 -


Es ist immer schwierig mit Superlativen, aber in diesem Fall komme ich aus dem Schwärmen nicht mehr raus. Fantastisch! Der Breidenbacher Hof hat wieder einen Koch zu Gast. Ben Dayag aus dem NIKKEI NINE, dem Restaurant des Fairmont Hotel Vier Jahreszeiten in Hamburg. Dieses Mal gibt es also Japanisch-Peruanische NIKKEI CUISINE bis zum 2. Dezember. NIKKEI Cuisine - oft wird von "Fusion" gesprochen, aber es geht dann doch ein bisschen tiefer. Es ist auf jeden Fall japanische Küche mit peruanischen Einflüssen, die von den Küchen japanischer Einwanderer in Südamerika kommt. Es gibt das Dinner à la carte oder als wöchentlich wechselndes Chef’s Choice 4-Gang-Menü. Dazu auch asiatische Cocktails wie dieser tolle Yuzu-Sancho mit Yuzu-Sake, Gin, Eiweiß und Sancho-Pfeffer.

Essberichte nikkei nin breidenbacher Blog Cocktail 2


******


Wir nehmen das Menü und noch ein paar andere Gänge à la carte. Das Tolle ist nämlich, man kann alle Gerichte wunderbar teilen und kann so sehr viel ausprobieren.


******

CEVICHE

Wir starten mit einer Ceviche, die wunderbar erfrischend ist.


Essberichte nikkei nin breidenbacher Blog Ceviche 2


Was übrigens sehr geil ist: Wir nehmen dieses Mal nicht die übliche Weinbegleitung, sondern eine Sake-Begleitung. Wenn schon, denn schon. Und wirklich unbedingt zu empfehlen!

 
Essberichte nikkei nin breidenbacher Blog Sake
 

******

SOFT SHELL CRABS & LACHS-CARPACCIO

Die nächsten Geschmacksbomben kommen in Form von knusprigen Soft Shell Crabs mit einem Chimichurri-Dip und einem Lachs-Carpaccio mit roter Beete, Chili und viel Yuzu daher. Beides ist toll. Vor allem könnte ich mich aber in die Soft Shell Crabs legen. Einen riesen Teller davon möchte ich haben. Ich muss zugeben, dass ich mit den Gerichten einen klitze-kleinen Moment gebraucht habe. Wenn halt zwei Kulturen aufeinander treffen, dann muss man sich manchmal erst einmal etwas beschnuppern. Und dann macht es plötzlich "Rumms!" und man ist - zumindest in diesem Fall - verliebt.


Essberichte nikkei nin breidenbacher Blog Crabs


******

PULPO

Was jetzt kommt, sieht aus wie ein Gemälde. Gegrilleter Pulpo mit einer peruanischen Marinade. Wow! Man benötigt auch eigentlich kein Messer. Er ist so zart!


Essberichte nikkei nin breidenbacher Blog Pulpo


******

KOTELETTS

Der Fleischgang hat mich dann völlig weggeblasen. Weltklasse. Ich habe im Moment keine Worte dafür...


Essberichte nikkei nin breidenbacher Blog Fleisch


******

PIMIENTOS DE PADRÓN

Und dann dieses so "einfache" Gericht: Pimientos de Padrón. In der NIKKEI CUISINE-Version mit Miso und Bonito-Flocken. Das ist einfach genial.


Essberichte nikkei nin breidenbacher Blog Piementos


******

SUSHI

Zum nächsten Hauptgang, dem Sushi, wechseln wir zum Wein. Dass sich die asiatische Küche gut mit unseren feinherben Rieslingen versteht, ist sehr schön. Denn so kommen wir in den Genuss des 2015ers vom Weingut Schloss Vollrads.


 Essberichte nikkei nin breidenbacher Blog Wein
 

Richtig, richtig gutes Sushi. Und da bin ich pingelig. Bei den vielen, guten Japanern hier in der Stadt.


Essberichte nikkei nin breidenbacher Blog Sushi


Essberichte nikkei nin breidenbacher Blog Ceviche


******

DESSERT
 
Fehlt noch das Dessert:


Essberichte nikkei nin breidenbacher Blog Dessert 


******

FAZIT

Unbedingt hin, bevor es wieder weg ist! Bis Anfang Dezember gibt es das NIKKEI NINE noch im Breidenbacher Hof. Das Spannendste, was ich in letzter Zeit gegessen habe. Ich bin süchtig!


******

NIKKEI NINE @ Capella Bar
Breidenbacher Hof
Königsallee 11
40212 Düsseldorf
Tel: 0211 - 16 09 00

Mittwochs bis Samstags:
18.00 bis 22.00 Uhr

www.breidenbacher.de