TROYKA

Das neue Menü ist da.





Creativ Russian Crossover Cuisine; schonmal gehört? Nein? Macht nichts, denn es zeugt vor der Einzigartigkeit des neuen Konzepts von Alexander Wulf, Marcel Kokot und Ronny Schreiber. Wo sonst bekommt man schließlich ein sechsgängiges Gourmet Menü, welches von den Kindheitserinnerungen eines russischen Sternekochs beeinflusst wird?!

Ganz großartig ist es übrigens, dieses Menü am Chefstable, der eigentlich ein Tresen ist, zu genießen, denn viel näher am Geschehen könnte man kaum sein.

So wie ich vor ein paar Tagen, mit Hunger im Bauch und der Kamera im Anschlag.
>> WEITERLESEN BEI FACEBOOK <<