Reinhardts

AUTEHTISCH UND KONSEQUENT, AM STADTRAND IN LUDENBERG
ein Bericht von Sascha Perrone


SP


- 03.06.2017 -


Das kulinarische Heimspiel 2017 startet für mich wirklich mit einem wahren Heimspiel, denn als erstes Restaurant habe ich mir das Reinhardt's in Ludenberg ausgesucht, was für mich als Gerresheimer nur ein Katzensprung ist. Aufgrund dieser Tatsache ist das Reinhardt's auch außerhalb des Heimspiel eines meiner regelmäßigen kulinarischen Ziele - gerade wenn wie heute die Sonne strahlt und man bei angenehmen 26 Grad auf der Terrasse Platz nehmen kann.

Küchenchef und Namensgeber Michael Reinhardt hat erst vor kurzen sein Küchenkonzept angepasst und seiner Speisekarte eine deutlich frankophiles Gesicht verliehen - beste Voraussetungen für unser "Frankreichspecial" des kulinarischen Heimspiel.


******


BROT, BUTTER UND GRÜSSE AUS DER KÜCHE
Als erstes erreicht mich ein ofenfrisches Brot mit Butter und Dip, welches ich mir mit einem köstlichen, exklusiv fürs Reinhardt's abgefülltem Olivenöl schmecken lasse.

Anschließend folgen zwei Grüße aus der Küche: Zuerst eine Blumenkohl-Panna-Cotta mit Lachstatar und Limettencreme, gefolgt von einer Gurkenkaltschale mit Granny-Smith und Radiesschen. Zwei ganz tolle Starter die herrlich frisch, ausgewogen und mit schöner Säure genau richtig zu dem 26 Grad im Schatten passen.


Reinhardts Blog SP 13


Reinhardts Blog SP 11



Reinhardts Blog SP 12



******


PETIT PLATEAU DE FRUITS DE MER
Crevettes roses, Muscheln & Auster

Das eigentliche Menü startet mit einer ordentlichen Portion Meeresfrüchten von toller Qualität. Zum dippen für die Crevettes Rosé wird zudem noch selbstgemachte Aioli gereicht. Herrlich - so kann es weitergehen.

Als begleitenden Wein gibt es übrigens einen Chablis von der Domaine des Héritières


Reinhardts Blog SP 14



******


BOUILLABAISSE
à la Bretagne

Weiter geht es mit aromatischen Bouillabaisse, welche üppig mit Hummer, Fisch, Muscheln und Algen ausgestattet ist.

Dazu gibt es einen 2015er Pouilly Fumé.


Reinhardts Blog SP 15



******


KLEINE ERFRISCHUNG
Bevor es mit dem Hauptgang weitergeht überrascht Michael nochmals mit einem Gruß, diesmal als kleine Erfrischung ein Zitronen-Sorbet welches mit Champagner aufgegossen wird.


Reinhardts Blog SP 16



******


BŒUF BOURGUIGNON
Hauptakteur des heutigen Tages ist mit dem Boeuf Bourguignon ein weiterer Klassiker der französischen Küche, welcher von einer großartigen Kartoffel-Schnittlauch-Mousseline und gebratenen Waldpilzen begleitet wird. WOW!

Als passenden Wein gibt es einen 2015er Cuvée aus Cabernet Sauvignon und Merlot.


Reinhardts Blog SP 17



******


VORDESSERT
Vor dem eigentlichen Dessert erreicht mich dann noch ein weiterer Gruß, der auf den ersten Blick wie ein Präsent zum mit-nach-Hause-nehmen-und-dann-giessen-und-pflegen aussieht, sich dann aber als köstliche Vanille-Creme entpuppt.


Reinhardts Blog SP 18



******


TARTE AU CITRON MERINGUÉE
Süßer Abschluß ist eine Zitronen-Tarte mit Altbier-Essig-Creme-Eis.

Dazu erreicht mich noch ein Glas Crémant.



Reinhardts Blog SP 19



******


PETIT FOUR
Keks, geflämmter Marshmallow und Trüffelpraline gibt es dann zum finalen Espresso.


Reinhardts Blog SP 20



******



Mein Fazit:
Egal von wo aus man losfährt, die Fahrt an den östlichen Stadtrand von Düsseldorf lohnt sich echt so was von!!! Der Gast erhält ein konsequent authentisches französisches Menü, gepaart mit hervorragendem Service und einer himmlichen Auszeit vom stressigen Großstadt-Alltag.

Also unbedingt ausprobieren!




>> HIER FINDET IHR ALLE INFOS ZUM RESTAURANT <<