Alfredo

Küchenchef: Roberto Caturan | Küchenstil: Italienisch

8,8 8,7 8,7 8,9 8,8 52

Als gebürtiger Düsseldorfer darf ich es ja eigentlich gar nicht zugeben, aber in dem Fall setzt sich die italienische Hälfte in mir durch. Es gibt wirklich nicht viele Dinge, um die ich die Kölner beneide, außer einer wichtigen Tatache: Sie haben das einzige italienische Sternerestaurant der Region in ihrer Stadt! Die Rede ist vom Ristorante Alfredo, welches seit nunmehr 46 Jahren eine wahre Institution für italienische Kulinarik in der Domstadt und eine feste Anlaufstelle für Genießer aus allen vier Himmelsrichtungen ist.

Der ursprüngliche Namensgeber Alfredo hat vor 20 Jahren das Ristorante an seinen Sohn Roberto übergeben, der eigentlich ausgebildeter Sänger, aber eben auch ein begnadeter Koch ist. Kulinarisch hat dieser seither sogar noch eine Schippe drauf gelegt und dafür 2011 die begehrte Auszeichnung mit dem Macaron erhalten.

Robertos Küchenstil ist sehr produkfokussiert. Qualität und Geschmack stehen absolut im Vordergrund und so bringt er, auch ohne Schäumchen und Tupfen, die ganze Aromatik der halta cucina auf den Teller.

Wenn es sich einrichten lässt, sollte man das Alfredo an einem Freitagabend besuchen, denn dann lädt Roberto zur „musikalisch- kulinarischen Soirée“. Nach einem sechsgängige Menü folgt dabei der Höhepunkt des Abends, wenn der Küchenchef zur Klavierbegleitung die Arien der italienischen Meister singt.

Inspiration

das könnte Dich auch interessieren

Loading...