Bistro Fatal

Küchenchef: Alexandre Bourgueil | Küchenstil: Französisch · Bistro

7,7 7,4 7,5 7,5 7,6 125

Mit dem Bistro Fatal hat der Stadtteil Flingern in den Räumen des ehemaligen Bistro Chat Noir einen tollen Anlaufpunkt für Liebhaber der französischen Bistro-Küche.

Alexandre Bourgueil, Sohn des in Kaiserswerth mit seinem "Schiffchen" beheimateten Sternekoch Jean-Claude Bourgueil, bietet hier einen übersichtlichen, aber gut gewählten Mix an französischen Bistro-Klassikern. Um den Service im schicken und modernisierten Lokal kümmert sich Sarah Bourgueil, die Frau des Küchenchef, welche auch in Sachen Wein mit Rat und Tat zur Seite steht.

Ich war kurze Zeit nach der Eröffnung an einem Donnerstag zu Gast im fatal, dem einzigen Tag an dem das Bistro seinerzeit auch mittags geöffnet hatte, und habe mir die Crévettes Rose mit Mayonaise (8,50 EUR) und den gebratenen Glattbutt mit Petersilien-Graupenrisotto (14,50 EUR) von der Tageskarte schmecken lassen. Dazu gab es, auf Empfehlung der Service-Chefin, einen 2014er Blauen Sylvaner vom Weingut Michael Treschke (8,50 EUR).

Mein Fazit:
Kleine aber feine Auswahl französischer Bistro-Küche - schönes, modernes Ambiente - freundlicher und aufmerksamer Service.

Zu empfehlen!

Inspiration

das könnte Dich auch interessieren

Loading...