Le Bouchon

Küchenchef: Patrick Zielonka | Küchenstil: Französisch · Brasserie · Bistro

8,4 8,3 8,4 8,4 8,4 85

Sechs Jahre ist es schon her, seit ich dieses frankophile Kleinod in Pempelfort für mich entdeckt und gleich ins Herz geschlossen habe. Seitdem bin ich sehr regelmäßig hier und lasse Patrick und seiner Frau Svetlana stets freie Hand bei der Menü- und Getränkewahl.


Ich liebe es unkompliziert und habe deshalb für jeden nur denkbaren Küchenstil mindestens ein Restaurant in meinem Portfolio, wo ich jederzeit spontan einkehren würde, weil ich weiß, es wird auf jeden Fall gut. Das Le Bouchon in Pempfelfort ist eines davon und deckt auf meiner Liste den frankophilen Themenbereich ab. Dabei spielt es auch keine Rolle, ob es Mittag oder Abend, Frühling oder Herbst, Sommer oder Winter, Wochentags oder Wochenende ist und ob ich Lust auf einen schnellen Teller oder lieber doch ein mehrgängiges Menü habe; hier werde ich zu jedem Anlass glücklich.

Wobei ich gestehen muss, dass es eigentlich nie bei einem schnellen Teller bleibt, denn dafür ist nicht nur die Küche zu spannend, um das Potenzial bei einem einzelnen  Teller zu vergeuden, sondern es ist vor allem die herzliche Gastlichkeit von Patrick Zielonka und seiner Frau Svetlana, die dafür sorgt, dass ein Besuch in Stunden und nicht in Minuten gemessen wird.

Zuletzt war ich im Spätsommer hier, um mir meine regelmäßige Dosis international angehauchter französischer Köstlichkeiten abzuholen und genoss dabei ein viergängiges Menü. Große Klasse war dabei eine deftige Île Flottante die von geräuchertem Schinken und Haselnüssen getoppt war und wozu eine Knoblauchsauce am Tisch angegossen wurde.

Auch ganz köstlich waren das Steinbuttfilet mit Thai-Curry-Sauce, Muscheln, Tintenfisch und Kürbis, sowie die Poulardenbrust mit Blaubeeren und Rettich.

Inspiration

das könnte Dich auch interessieren

Loading...