Leo's Bar

Küchenchef: Gerald Wulz | Küchenstil: Österreichisch

7,2 7,2 7,2 7,2 7,2 154

Wieder einmal war es der Tipp eine vinophil bewanderten Freundes, der mich dazu bewog, über den Düsseldorfer Tellerand hinauszuschauen. Diesmal geht es ins  benachbarte Meerbusch, wo ich mit Christian Rummel in seiner Weinbar am Deutschen Eck verabredet bin.

Dank einem Stilmix aus industriellem Chic, alten Barhockern aus dem Ratinger Hof, handgefertigten Unikat-Möbeln und punktgenau gesetzten Accessoires fühle ich mich beim Betreten auf Anhieb wohl und in Stimmung, den Inhalt der Weinregale etwas genauer unter die Lupe zu nehmen.

Hier findet sich ein ausgewogenes Angebot aus Österreich, Deutschland und Italien, dem man wohldosiert noch ein paar Positionen aus Frankreich und Spanien  untergemischt hat.

Aber was nützt der ganze Spaß im Glas, wenn es nicht auch etwas Korrespondierendes auf dem Teller gibt. Und dafür hat Chris Küchenchef Gerald Wulz an Bord geholt. Dieser ist ein waschechter Ösi und will hier, ganz weit nördlich vom Mozartkugel- Äquator, die Rheinländer mit seinen Austro-Tapas begeistern. Diese gibt es praktischerweise auch als Menü mit passenden Weinen.

Also dann, Platz nehmen an der Theke und ein Mal alles lieber Gerald! Los ging es mit dem Antipastiteller "Austriaco", gefolgt von der geräucherten Forelle mit sautierter Rote Beete und Meerrettichcreme, sowie dem Zweierlei Linsen mit gebackener Blutwurst.

Im Anschluss noch das Kalbsrahmgulasch mit Buillon-Kartofferl und den Lachs mit Artischocke. Und was natürlich auch nicht fehlen darf, sind das Wiener Schnitzel und der karamellisierte Kaiserschmarren.

Inspiration

das könnte Dich auch interessieren

Loading...