Maranello

Küchenchef: Tim Bernhoff & Marcello Zobel | Küchenstil: Italienisch · Pizza · Trattoria

7,2 7,2 7,2 7,2 7,2 151

Maranello ist bekanntlich die Geburtsstätte des legendären und ultimativen Super-Sportwagens schlechthin. Und wer mich kennt weiß, dass ich ein Liebhaber von roten Autos mit einem Pferd im Kühlergrill bin, wobei mein Pony aus Michigan stammt und nicht mal ansatzweise mit dem roten Pferd aus Modena auf der Motorhaube des Ferrari 12-Zylinders mithalten kann.
Ehrfürchtig betrete ich also das neue italienische Gastrokonzept im Flagschiffmarkt von Familie Zurheide an der Berliner Allee.

Hier hat das Maranello im Sommer 2020 das vegetarische Restaurant Pythagoras abgelöst und bietet nun "frische, kulinarische Genüsse aus Italien".

Verantwortlich dafür sind mit Tim Bernhoff und Marcello Zobel gleich zwei Küchenchefs, die sich wunderbar ergänzen und klassische italienische Gerichte auf moderne Art und Weise interpretieren.

So finden sich beispielsweise neben den Fusili Polpette della Nonna, welche nach einem Originalrezept vom Marcellos Oma
zubereitet werden, auch Kreationen wie das "Sushi Italiano" wieder, welche als leckere Häppchen zum Start dienen.

Unbedingt probieren solltet ihr, neben jeglichen Gerichten der hauseigenen Pastamanufaktur, die Fisch- und Fleischgerichte wie Seeteufel mit Parmaschinken, Salbei, Gnocchi, Tomate und Pistazie oder die geschmorte
Lammhaxe mit cremiger Polenta, Pilzen, getrockneten Tomaten und Oliven.

Und wenn es mal schnell gehen soll oder das kleine Hüngerchen zwischendurch gestillt werden möchte, dann lohnt sich ein Blick in das prall gefüllte Pizza-To-Go Schaufenster.

Inspiration

das könnte Dich auch interessieren

Loading...