Meat Atelier

Küchenchef: Marcell Karpatzki | Küchenstil: Steak

7,2 7,1 7,1 7,1 7,1 158

Aus der Premium Beef Bar wird das MEAT Atelier. Und der Name passt wie die Faust aufs Auge, denn der positiv bekloppte Fernsehkoch und Lebensmittelexperte Sebastian Lege ist nun mit von der Partie und zeigt sich gewohnt experimentierfreudig.


Neben dem Maranello erhielt mit dem MEAT Atelier ein weiteres neues Konzept Einzug in den Zurheide Markt an der Berliner Allee. Aber eigentlich ist es gar kein neues Konzept, sondern ein Facelift und kulinarisches Feintuning für die Premium Beef Bar.

Verantwortlich dafür zeigt sich Sebastian Lege, den viele von euch sicherlich aus diversen TVFormaten im ZDF, ProSieben oder KabelEins kennen. Auch mich hat er  schon des Öfteren auf meiner Tour durch Düsseldorf kompetent begleitet und dabei den ein oder anderen Geheimtipp in der Stadt offenbart.

Im MEAT Atelier möchte er nun das gewohnt umfangreiche Sortiment an erstklassigen Steaks um ansprechende, korrespondierende Fleischgerichte erweitern.
So finden sich jetzt nicht nur neue Cuts vom Mangalica Schwein auf der Karte wieder, beispielweise die unfassbar geilen Rippchen im St. Louis Style, sondern auch  Köstlichkeiten wie Ochsenschwanzsuppe, Filet American oder das halbe Hähnchen vom KIKOK.

Auch neu ist eine Eventreihe, bei der Sebastian und Küchenchef Marcell Karpatzki, jeden Monat eine andere Fleischspezialität vorstellen werden und daraus dann ein komplettes Menü für die Gäste zubereiten. Zum Start der Reihe im Oktober gab es ein Mal das komplette Spektrum und so wurden die Fleischfans mit 12 Gängen  querbeet aus den Rubriken Geflügel, Rind und Schwein verwöhnt.

Ich denke, da wird in Zukunft keine Langeweile aufkommen.

Inspiration

das könnte Dich auch interessieren

Loading...