PÉGA

Küchenchef: Timo Bosch | Küchenstil: International · Regional

7,50 7,50 7,50 7,20 7,45 70

Für mich ist es jedes Mal wie das Eintauchen in eine andere Welt, wenn ich durch die Drehtüre das beeindruckende, über 40 Meter hohe, Atrium des Hotel  InterContinental am südlichen Ende der Königsallee betrete. Die wenigen Schritte, die ich dann noch bis zu meinem eigentlich Ziel, dem Restaurant PÉGA, benötige, reichen aus, um den Alltag zu vergessen und mit entspanntem Ruhepuls in einem der Sessel Platz zu nehmen.

Da trifft es sich auch ganz gut, dass das Motto im PÉGA "Genuss ist Heimat" lautet und die Gäste sich wie zu Hause fühlen sollen. Für einen entsprechend hohen  Wohlfühlfaktor sorgt, neben einem modernen, eleganten Ambiente und einer gleichzeitig doch sehr ungezwungenen Atmosphäre, vor allem Küchenchef Timo Bosch. Mit viel Finesse und Leichtigkeit kombinieren er und sein Team kulinarische Trends aus aller Welt mit Produkten aus unserer Region und nennen dies „Worldly Local“.

Am besten genießen kann man das Ganze natürlich am Abend und in vollen Zügen von der Dinnerkarte. Aber auch zur Mittagszeit lohnt sich ein Besuch des PÉGAs, denn  dann ist, mit der hier fest etablierten „Mittagspause“, ein 2-Gang-Menü für 21 EUR und ein 3-Gang-Menü für 25,50 EUR erhältlich. Wie ich finde, eines der besten  Lunchangebote in unserer Stadt.

******

Nachtrag vom 15.08.2019
Es wurde vermeldet, dass das PÉGA komplett umgebaut wird und auch konzeptionelle Änderungen stattfinden werden. So wird u.a. Björn Freitag künftig mit verantwortlich für das Restaurant sein.

Wann es soweit sein wird weiß niemand, die Rede war von Ende 2019.

 

Inspiration

das könnte Dich auch interessieren

Loading...