YUNICO

japanese fine dining

9,20 9,10 9,30 9,20 9,20 6
Gehoben
--
--
--
Christian Sturm-Willms
YUNICO
Am Bonner Bogen 1
53227 Bonn
 
0228 - 43 34 50 00

Dienstag bis Samstag:
19.00 - 22.00 Uhr

Sonntag und Montag:
geschlossen

Am vergangenen Donnerstag habe ich meinen kulinarischen Radius um Düsseldorf mal wieder ein wenig erweitert, denn für mich ging es in die geschichtsträchtige Stadt Bonn, um das Restaurant YUNICO zu besuchen.

Wie der Name bzw. das Wortspiel darin schon erahnen lässt, ist es das selbst auferlegte Ziel des YUNICO einzigartig (unico=einzigartig) zu sein. Eine große Ansage, aber wie sich herausstellen sollte, nicht großmäulig übertrieb, sondern zurecht mutig formuliert.
 
Das YUNICO befindet sich im Hotel Kameha Grand Bonn, welches gleich auf den ersten Blick seine Einzigartigkeit durch eine moderne Architektur und einen gelungenen Mix aus internationalem Design und abstrakter Kunst hervorhebt. Durch die auffallend gut besuchte Lobby schlendere ich zum Aufzug und fahre in die 5. Etage, wo sich das YUNICO befindet. Als sich die Aufzugtüren öffnen wird gleich klar, dass die hier dominierende Farbe Rot ist und sich, im wahrsten Sinne des Wortes, wie ein roter Faden durch den Besuch ziehen wird. Weiter geht's im Blog.

+ BEITRÄGE IM BLOG +
Beitrag vom 16.04.2018...hier lesen

+ RESERVIERUNG +
Um einen Tisch zu reservieren...hier klicken

+ AUSZEICHNUNGEN +
Guide Michelin: 1 Stern
Gault & Millau: 17 Punkte
Feinschmecker: 3,5 F
Gutso: 7 Pfannen

Mein Fazit:

Ein einzigartiger Besuch in einem einzigartigen Restaurant. Einen solch wunderbaren Mix aus japanischer und europäischer Küche habe ich in ähnlicher Form nur bei Yoshi Nagaya erlebt, wobei man die beiden Stilrichtungen nicht 1 zu 1 vergleichen kann.

Was mir besonders gut gefällt ist die herzliche Nähe zum Gast die hier zelebriert wird, was man so in japanischen Restaurants überhaupt nicht kennt und dadurch das YUNICO zu einem absoluten Wohlfühlrestaurant macht.

Sehr zu empfehlen!

Das könnte Dich auch Interressieren

Loading...