Top Italiener

Die Deutschen lieben ja bekanntlich, seit sie in den 60ern mit dem Käfer über die Alpen gefahren sind, ihr bella italia und la dolce vita. Wen wundert es da, dass die italienische Küche in Deutschland ganz weit oben auf der Beliebtheitsskala steht.

Zum Glück sind wir in Düsseldorf was die italienische Gastronomie angeht sehr gut aufgestellt.


******

Hier meine TOP Italiener der Stadt in alphabetischer Reihenfolge:


Da Clá
- Medienhafen -

Die italienische Neueröffnung im Medienhafen in den ehemaligen Räumen des Patrick's Seafood No.1. Optisch hat sich gegenüber dem Vorgänger einiges getan. Wände, Tisch, Lampen, Theke und Co. erstrahlen in neuem Glanz, alles wirkt deutlich moderner mit einem perfekt dosierten mediterranem Touch.

Küchentechnisch kommen auch weiterhin die "Seafood-Fans" auf ihre Kosten, denn die Leckereien aus dem Meer sind, neben italienischen Klassikern und modernen Kreationen, auch weiterhin Bestandteil der ansprechenden Speisekarte.

>> MEHR INFOS <<


******

Imerio
- Unterbilk -

"Authentische Extravaganz" - so könnte man vielleicht den Küchenstil von Imerio Suprano beschreiben, der in seinem gleichnamigen Restaurant auf der Lorettostraße eine italienische Küche gepaart mit Einflüssen aus aller Welt bietet. Für mich eine der spannendsten italienischen Adressen der Stadt.

>> MEHR INFOS <<


******


La Volpe
- Ludenberg -

Das La Volpe läuft derzeit, seit es vor Kurzem in den Räumen des ehemaligen Los Locos auf der Ludenberger Straße eröffnet hat, noch völlig unter dem gastronomischen Radar der Stadt. Von mir wird es somit noch als Geheimtipp gehandelt.

Das Ambiente ist bewusst „oldschool“ im Stile gehobener italienischer Restaurants der 80er Jahre gehalten, was der Location einen ganz eigenen Charme verleiht. Den Küchenstil darf man zurecht als "anspruchsvoll" bezeichnen, was mich persönlich sehr freut, denn leider findet man dies in Düsseldorf viel zu selten.

>> MEHR INFOS <<


******


L'arte in Cucina
- Gerresheim -

Das L‘arte in Cucina ist wahrscheinlich das Restaurant, welches ich im vergangenen Jahr am häufigsten besucht habe. Dies ist natürlich auch der Tatsache geschuldet, dass das Ristorante in meinem Heimatstadtteil Gerresheim liegt und daher für mich in fünf Minuten zu erreichen ist. Der Hauptgrund ist aber viel simpler: Das L'arte in Cucina zählt für mich schlicht und einfach zu den TOP 3 der italienischen Restaurants in Düsseldorf - zumindest unter den mehr als 80 die ich in den vergangenen 48 Monaten besucht habe.

>> MEHR INFOS <<


******

Linguini
- Pempelfort -

Das Interieur ist chic und geschmackvoll. Helles Leder trifft auf dunkles Holz, prall gefüllte Weinregale und handgemalte Bilder - aus der Feder eines Düsseldorfer Künstlers - zieren die Wände.

Den Küchenstil im neuen Linguini kann man getrost als gehoben italienisch beschreiben - jedoch mit einigen Einflüssen aus aller Welt. Viele der angepriesenen Gerichte habe ich so noch nicht in Düsseldorf gesehen, was mich natürlich, bei der sehr hohen Dichte an italienischen Restaurants, sehr erfreut, denn noch mehr Sahnesaucen-Mainstream braucht Düsseldorf wirklich nicht.

>> MEHR INFOS <<


******